Nachtrag zu den Ostdeutschen Meisterschaften vom 09.06.2018:

Der SV 05 Rehbrücke e.V. war der erfolgreichste Verein (!!!), gefolgt vom ESV Lokomotive Zwickau und der SG Rauen.

3. Pokalrunde Berlin/Brandenburg am 17.06.2018

Am 17.06.2018 fand die 3. und letzte Pokalrunde Berlin/Brandenburg dieses Jahres in Werder/Havel statt.

Unsere Sportler waren wieder sehr erfolgreich, zeigten viele Bestleistungen und standen insgesamt 8 x auf dem Treppchen!

Hier die Ergebnisse unserer Sportler:

Tina (Schülerinnen U9) 1. Platz

Franziska (Schülerinnen U11) 9. Platz

Nicole (Schülerinnen U13) 12. Platz

Jara (Schülerinnen U13) 5. Platz

Nick (Schüler U13) 2. Platz

Jesse (Schüler U13) 1. Platz

Nick/Jesse (2er Schüler) 2. Platz

Kira (Juniorinnen) 3. Platz

Tom (Junioren) 1. Platz

Eileen (1er Elite weiblich) 3. Platz

Denise (1er Elite weiblich) 1. Platz

Nach Abschluss dieser Pokalrunde wurde auch die Siegerehrung der Gesamtpokalwertung durchgeführt. Dabei werden von den 3 Pokalrunden die beiden besten Ergebnisse gewertet.

Die jeweils 3 Erstplatzierten bekommen einen Pokal, und von denen konnte der SV 05 Rehbrücke gleich 10 mit nach Hause nehmen!

Hier die Plätze unserer Sportler in der Gesamtwertung:

Tina (Schülerinnen U9) 1. Platz

Franziska (Schülerinnen U11) 12. Platz

Nicole (Schülerinnen U13) 13. Platz

Jara (Schülerinnen U13) 8. Platz

Nick (Schüler U13) 1. Platz

Jesse (Schüler U13) 2. Platz

Frederic (Schüler U13) 5. Platz

Nick/Jesse (2er Schüler) 2. Platz

Kira (Juniorinnen) 3. Platz

Tom (Junioren) 1. Platz

Eileen (1er Elite weiblich) 3. Platz

Denise (1er Elite weiblich) 1. Platz

Clemens (1er Elite männlich) 1. Platz

Denise/Kira (2er Elite weiblich) 3. Platz

Für unsere Schüler und Junioren ist damit die diesjährige Saison beendet.

Jetzt heißt es trainieren, trainieren, trainieren und möglichst ganz viele neue Übungen erlernen.

Unsere Elite-Sportler werden sich auf die int. German-Masters-Serie und die Halbfinals zur Hallenradsport-DM vorbereiten. Diese Wettkämpfe finden im September/Oktober wieder bundesweit statt. Also heißt es auch für sie die nächsten Wochen: trainieren, trainieren, trainieren!