SV 71 Busendorf vs. Rehbrücke I

Wiedermal waren die Wetterbedingungen perfekt für ein spannendes Fußballspiel zwischen unseren Rehbrücker und dem SV 71.

Beide Mannschaften hatten in den vergangenen Wochen einen Lauf und solide Leistung gezeigt.

Aus diesem Grund war ein spannendes Duell zu erwarten.

In den ersten 20 Minuten taten sich unsere Rehe schwer, da das Trainer-Team kleine taktische Änderungen vorgenommen hatte. Daher konnten die Gastgeber immer wieder gefährliche, aber doch ungenutzte Angriffe starten. Nach den ersten 25 Minuten entwickelte sich das Spiel zu einer gut und fair geführten Mittelfeld-Schlacht. Beide Teams spielten sich gute Angriffe heraus. Wobei das Glück bei unseren Rehen lag, erst verhindert das Aluminium und eine Abseitsposition den Rückstand und fast im Gegenzug gelang unserer Mannschaft der 0:1 Führungstreffer. Was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte, der SV 71 drückte auf den Ausgleich, aber unsere Rehe wollten das nächste Tor nachlegen.

Die leichte Feldüberlegenheit lag mehr bei unserem SV 05.  In der 67 Minute erzielte Marvin Hempel mit einem schönem Solo das 0:2. Hierbei konnte er sein Konto in der Torschützenliste weiter ausbauen.

Die Busendorfer betrieben nun etwas mehr Aufwand um den Anschlusstreffer zu erzielen. Das ergab mehr Räume für Kontermöglichkeiten. An der Mittelinie startete Jonas Erxleben mit einem Sololauf und vollendete mit einem Lupfer zum 0:3.

Leider konnte trotz jeglicher Bemühungen die Null nicht gehalten werden, da ein sehr fragwürdiger Elfmeter für die Hausherren in der 90. Minute gegeben und verwandelt wurde.

Was letztlich egal war, denn es kamen wieder 3 Punkte auf unser Konto und eine fortlaufende Serie von nunmehr 5 gewonnen Spielen in Folge.