Kreisliga B: SV 05 Rehbrücke – SV 71 Busendorf, 5:3 (4:2), Nuthetal

Mit einer 3:5-Niederlage im Gepäck ging es für den SV 71 Busendorf vom Auswärtsmatch beim SV 05 Rehbrücke in Richtung Heimat. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SV 05 Rehbrücke die Nase vorn.

Die Heimmannschaft erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 50 Zuschauern durch Jonas Erxleben bereits nach einer Minute in Führung. Für das 2:0 des Teams von Trainer Marcel Busack zeichnete Marvin Hempel verantwortlich (18.). Rene Richter vollendete zum dritten Tagestreffer in der 32. Spielminute. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Mathias Bastian, der noch im ersten Durchgang Timo Schrödel für Jonas Bartels brachte (33.). Jannes Weicht schoss die Kugel zum 1:3 für den SV 71 Busendorf über die Linie (35.). Mit dem 4:1 von Hempel für den SV 05 Rehbrücke war das Spiel eigentlich schon entschieden (39.). Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Schrödel zum 2:4 zugunsten des SV 71 Busendorf (45.). Zum Seitenwechsel ersetzte Dennis Wirrmann vom Gast seinen Teamkameraden Maximilian Albrecht. Per Elfmeter erhöhte Hempel in der 60. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 5:2 für den SV 05 Rehbrücke. In der 78. Minute brachte Erik Jandt das Netz für den SV 71 Busendorf zum Zappeln. Schlussendlich verbuchte der SV 05 Rehbrücke gegen den SV 71 Busendorf einen überzeugenden Heimerfolg.

Der SV 05 Rehbrücke bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und neun Pleiten. Der SV 05 Rehbrücke ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die 13. Position vorgerückt.

 

Vor und nach dem Spiel wurde der bisherige Trainer der 1. Männermannschaft Stephan Gareis verabschiedet. Mit einem Sieg wurde ihm der Ruhestand versüßt. Der Verein und der Vorstand dankt ihm ihm für seine hervorragende Arbeit und wünscht ihm alles Gute. Ab nun übernimmt der neue Trainer Marcel Busack die Geschicke. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.